Therapie
Beratung
Prävention
Verkehrspsychologie

Aktuelles
Fragen
Lexikon
downloads
Suche

Praxis
Mitarbeiter

Kontakt
Impressum Datenschutz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 
Prävention
 

WIE GEHT ES IHNEN ?

Leiden Sie unter den alltäglichen Belastungen oder unter den Folgen einer körperlichen Erkrankung ? Fühlen Sie sich gestresst, angespannt und kommen einfach nicht mehr zur Ruhe ?

Eine solche dauerhafte Belastung und Anspannung kann psychische Erkrankungen zur Folge haben oder eine evtl. schon bestehende körperliche Erkrankung noch verschlimmern. Wie in einem Teufelskreis schaukeln sich die Beschwerden dann gegenseitig hoch und führen für den Betroffenen in eine Sackgasse.

Durch den Einsatz gezielter Präventionsmaßnahmen können wir diesen Teufelskreis durchbrechen oder dafür sorgen, dass es gar nicht erst soweit kommt. Mein diesbezügliches Angebot umfasst ein Stressbewältigungstraining sowie die Einübung von Entspannungsverfahren, wie Autogenes Training oder die Progressive Muskelentspannung. Für Patienten mit chronischen Schmerzen biete ich ein spezielles Schmerzbewältigungstraining an. Alle diese Maßnahmen könne der Vorbeugung psychischer oder auch mancher körperlicher Erkrankungen dienen.

Die von mir angebotenen Präventionsmaßnahmen werden in Gruppen durchgeführt. Die Teilnehmerzahl beträgt dabei mindestens vier und höchstens acht Personen.

Die folgenden Informationen sollen Ihnen einen Überblick geben über mein Angebot an Präventionsmaßnahmen, das persönliche Gespräch aber keinesfalls ersetzen. Wann immer Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, sprechen Sie mich an --> Kontakt !

Präventionsgruppen - Angebot

Je nach individueller Problematik stehen Ihnen drei verschiedene Angebote zur Auswahl:

I. PG-PMR: Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (PMR)

Die PMR ist das in der Verhaltenstherapie am häufigsten angewandte Entspannungsverfahren. Dabei wird eine intensive Entspannung durch abwechselnde Anspannung und anschließende Entspannung verschiedener Muskelgruppen erreicht. Das Verfahren ist leicht erlernbar und kann in nahezu jeder Situation angewandt werden. Im Verlauf des Kurses lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sie eine Schnellentspannung in wenigen Minuten erreichen können.

II. PG-SBE: Stressbewältigung und Entspannung

In der Stressbewältigungsgruppe soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zunächst theoretisches Wissen über Stressursachen, Stresssymptome und Stressverarbeitung vermittelt werden, da die Erfahrung zeigt, dass eine grundlegende Information über einen Problembereich bereits eine andere Herangehensweise an problematische Situationen bewirkt. An eine individuelle Stressdiagnostik für die einzelnen Teilnehmer schließt sich dann die Vermittlung konkreter Stressbewältigungstechniken an. Begleitend wird die Progressive Muskeentspannung nach Jacobson eingeübt.

III. PG-SCHB: Schmerzbewältigung

Wenn Schmerzen sich verselbständigen und gar chronisch werden, führt dies häufig zu einer Einschränkung in vielen Lebensbereichen und kann neben den direkten Folgen (z.B. Arbeitsunfähigkeit und zwischenmenschliche Probleme) durch die erlebte Hilflosigkeit und zunehmende Hoffnungslosigkeit zu dauerhaften psychischen Erkrankungen und den Verlust an Lebensfreude führen. In der Gruppe werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zunächst ausführliche Informationen über die psycho-physiologischen Zusammenhänge des individuellen Schmerzerlebens vermittelt. Für jeden Einzelnen werden Schmerzbewältigungsstrategien erarbeitet und im Alltag erprobt. Begleitend wird die Progressive Muskeentspannung nach Jacobson eingeübt.

Kosten, Termine, Organisatorisches

Weitere Hinweise zu den einzelnen Gruppen erhalten Sie hier --> Aktuelles und im Downloadbereich --> downloads.

Weitere Informationen

Sie finden in meinem Downloadbereich weitere Informationen zu den von mir angebotenen Präventionsgruppen --> downloads. Wenn Sie es wünschen, können Sie sich damit vorab informieren.

Selbstverständlich bespreche ich jedoch gerne alle Fragen mit Ihnen persönlich --> Kontakt !